„Sport bei Wirbelsäulenschäden“

Das neue Angebot im Reha-Sport-Bereich der TSG Niefern – eine Sportgruppe für Menschen mit Wirbelsäulenschäden und daraus resultierenden chronischen Problemen.

Es handelt sich hierbei nicht um ein Sportangebot im herkömmlichen Sinn, vielmehr um ein speziell auf die Krankheit und die Probleme zugeschnittenes Bewegungsprogramm, das in einer Kleingruppe durchgeführt wird.

In unserer Rehasportgruppe bei Wirbelsäulenschäden, steht die Kräftigung unserer Rumpfmuskulatur für ein stabiles Fundament, eine stabile Mitte im Vordergrund. Neben unserer oberflächigen Muskulatur, die uns bewegt, trainieren wir hierfür besonders unsere Tiefenmuskulatur. Viele verschiedene Kleingeräte, sowie Stabilisations- und Balanceübungen sorgen hierbei für Abwechslung und immer wieder neue Trainingsreize.

Schulung von Körperwahrnehmung sowie korrekte, rückengerechte Ausgangsstellungen sind in unserer Rehasportstunde selbstverständlich. Natürlich gilt auch beim Rehasport das Motto: „Nur wer Spaß beim trainieren hat, kommt auch gerne in der nächsten Woche wieder.“

Übungsleiter:

Anneli Renken

Monika Ungemach

Bernadette Vollmer

 

 

 

 

 

 

Es handelt sich hierbei um ein fortlaufenes Angebot, in das ein Einstieg jederzeit möglich ist. Sie können gerne ein- bis zweimal bei uns reinschnuppern, um zu testen, ob Ihnen unser Angebot gefällt.

Vor dem Schnuppern bitte unbedingt telefonisch anmelden.

Bei Austellung eines Rezeptes durch den Arzt kann die Gruppe über einen Zeitraum von 18 Monaten an maximal 50 Terminen ohne Eigenanteil durch die Teilnehmer besucht werden – wir informieren Sie gerne.