Beckenboden-Gymnastik

Da dieser Kurs aus 8-10 Übungseinheiten besteht und ein Quereinstieg nicht praktikabel ist, möchten wir Sie bitten sich bei der Geschäftsstelle zu informieren, ob und wann ein Schnuppertraining möglich ist bzw. wann der nächste Kurs startet.

Schon im Alltag wird die Beckenbodenmuskulatur durch falsches Heben und Tragen oder durch eine schlechte Haltung einer sehr großen Belastung ausgesetzt. Eine „starke Mitte“ ist folglich verantwortlich für eine aufrechte Haltung und ein positives Körpergefühl. Und hier kommt der Beckenboden ins Spiel.

Der Beckenboden ist einer der wichtigsten Muskelgruppen in unserem Körper: er stützt die Organe und ist die Kontrollstelle für Blase und Darm. Ist der Beckenboden durch Schwangerschaft, Geburt oder hormonelle Veränderungen geschwächt, entstehen Probleme.

Ein starker Beckenboden schützt und behebt Probleme wie Inkontinenz und ist das Kraft- und Energiezentrum unseres Körpers.

Übungsleiter:

Nadine Baier

 

 

 

 

 

 

Dieser Kurs ist sehr beliebt und darum immer schnell ausgebucht, darum möchten wir Sie bitten sich möglichst frühzeitig anzumelden bzw. sich einen Platz auf der Warteliste für spätere Kurse zu sichern.

Unser neuer Beckenboden-Kurs ist als Kurs „Hilfe zur Selbsthilfe“ konzipiert. D.h. die Teilnehmer erhalten gezielte Übungen, Tipps und Hilfestellungen zur Kräftigung der Beckenboden-Muskulatur mit allen einhergehenden positiven Effekten für das tägliche Leben.