Scroll to top

Baden-Württemberg liegt kurz vor der Warnstufe. Sobald die Warnstufe eingetreten ist gelten folgende Regeln:

Das bedeutet, dass ab dem Erreichen der Warnstufe für Indoorsport (wie auch für Restaurants usw.) ab sofort kein Antigen- oder Schnelltest mehr ausreicht, sondern nur noch ein PCR-Test – das ist der sehr teure Test mit Labor-Auswertung. Für Outdoor-Sport war bislang kein Test notwendig – ab der Warnstufe muss auch beim Outdoor-Sport die „3G-Regelung“ angewandt werden, d.h. alle Teilnehmer müssen nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind, oder einen tagesaktuellen Antigen-Test nachweisen. Wir müssen also auch beim Leichtathletik-Training prüfen, ebenso beim Lauftreff – und beim LA-Training dürfen nur noch die 2G in den Kraftraum. Für Schüler und Kinder unter 6 Jahren gelten weiterhin die selben Regeln.

  • Geimpft: Als geimpft gilt, wer seine 2. Impfung nachweisen kann (Handy oder Impfpass) und seit der 2. Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind!
  • Genesen: Als genesen gilt, wer den Zeitpunkt der Genesung nachweisen kann (i.d.R. der Nachweis über den Negativ-Test nach der Erkrankung) – ab diesem Datum gilt der Genesenen-Status 4 Wochen später bis maximal 6 Monate später. 6 Monate nach diesem Datum gilt die Person nicht mehr als genesen und muss eine Auffrischungsimpfung nachweisen – hier gilt eine Impfung und man ist ohne 14 Tage-Frist gleich wieder teilnahmeberechtigt
  • Schüler: werden regelmäßig in der Schule getestet, daher ist hier kein weiterer Nachweis erforderlich. 
  • Kinder unter 6 Jahren: Die Testpflicht entfällt. Kinder die 6 oder 7 Jahre alt sind und noch nicht in der Schule sind, sind ebenfalls von der Testpflicht ausgenommen. 

Die neuen Trainingszeiten ab November 2021 findet ihr hier

Unsere Schwimmkurse für Kinder ab 6 Jahren sind für 2021 leider ausgebucht. Ab Januar 2022 beginnen unsere neuen Kurse. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: info@tsg-niefern.de oder 07233-4168